Ausprobiert Rette deine Schildkröte!

Im Sealife in Konstanz wirst du zum Schildkröten-Experten. In der neuen Ausstellung „SOS Schildkröte“ kümmerst du dich um dein eigenes Tier. Kian (11), Joey (10) und Hailey (8) von den „Jungen Umweltschützern“ des Sealife zeigen, wie das geht.

Es ist zwar nur ein Stofftier, das du retten kannst. Doch durch diese Schildkröte wird dir klar, was so ein Tier in freier Natur durchmachen muss und wie es in den verschiedenen Aquarien der Sealife-Organisation gerettet und gepflegt wird. Da ist zum Beispiel Korikos, eine Unechte Karettschildkröte, die mit gebrochenem Schädel und Kieferknochen im Mittelmeer gefunden wurde. Oder Kilikya, eine Grüne Meeresschildkröte, die sich in einer Angelleine verfangen hatte. Beide wurden von Sealife-Tierpflegern jahrelang aufgepäppelt und gepflegt, so dass die Tiere wieder an den Strand und damit zurück ins Meer gebracht werden konnten. Mit einem Peilsender versehen, können nun ihre Lebensgewohnheiten beobachtet werden.

In der Ausstellung in Konstanz kannst du bei deinem Stofftier selbst ausprobieren, was bei so einer Rettung getan werden muss: Du musst deinem Tier zu essen und trinken geben und die Verletzungen richtig versorgen.

Ausstellung

Noch bis zum Ende des Jahres ist die Ausstellung „SOS Schildkröte“ im Sealife Konstanz zu sehen.

Das Aquarium öffnet jeden Morgen um zehn Uhr, und neben der Ausstellung kannst du Eselspinguine ebenso wie Piranhas oder Katzenhaie beobachten. Auch die heimischen Fischarten im Bodensee fehlen nicht in der Unterwasserwelt des Aquariums.

Die „Jungen Umweltschützer“ des Sealife sind ein Team von 8- bis 12-jährigen Kindern, die ein Jahr lang lernen, wie die Natur geschützt werden kann. Sie treffen sich für verschiedene Projekte, auch das Müllsammeln am Strand des Bodensees gehört dazu.